„Othello“

Ein tragisch-komödiantisches Werk

gespielt vom Neuberin-Ensemble

Kann ein Mensch von Grund auf böse sein? Was treibt Menschen dazu, gewalttätige Handlungen zu vollziehen? Und ab wann wird aus plötzlichem Affekt böswillige Absicht?

Der Feldherr Othello befördert den jungen Cassio zu seinem Leutnant. Der Soldat Jago, der dadurch nur als Fähnrich besetzt wird, ist deshalb erzürnt. Denn aus seiner Sicht hätte er diese Stelle schon lange verdient. Aus Neid und Missgunst denkt er sich hinterhältige Intrigen gegen den Feldherrn aus. Er treibt sich Liebende in den Hass gegeneinander und führt Ahnungslose in sinnlose Kämpfe bis in den Tod. Kann es in dieser „vom Schicksal verfolgten“ Geschichte einen Sieger geben?

In einem rasanten Stück mit allgegenwärtigen Themen wie Liebe, Treue, Loyalität, Manipulation und Intrige erlebt das Publikum einen abwechslungsreichen Abend mit unsagbaren Höhen und tiefsten Abgründen.

Regie & Textbearbeitung: Annegret Thalwitzer

Die SpielerInnen: Nicole Reissmann, Olaf Thalwitzer, Ann-Kathrin Thalwitzer, Kerstin Zähringer, Jörg Teichmann, Jakob Seidel, Alexandra Fiedler, Marco Teichmann, André Kluge, Ute Riemenschneider, Minona Löscher, Isabell Staub, Ina Schiffler

Regieassistenz: Kerstin Zähringer

Kostüm: Kerstin Zähringer und Angie Fiedler

Die Publikumsplätze sind begrenzt. Wir bitten um eine verbindliche Platzreservierung bis zum 19.11.2020 an kontakt@mondstaubtheater.de oder telefonisch unter 0375/ 606 10 655.

Datum

Nov 20 2020

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Kosten

Austritt: Gib danach, was es dir wert war

Veranstaltungsort

Mondstaubtheater e.V.
Horchstraße 2 08058, Zwickau
Kategorie

Veranstalter

Mondstaubtheater e.V.
E-Mail
kontakt@mondstaubtheater.de

Nächste Veranstaltung

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben