Lebenslänglich

Tanztheater
 

Nächste Vorstellungen:

21.09.2013, JohannStadthalle, Dresden

29.09.2013, Alter Gasometer, Zwickau - LETZTE VORSTELLUNG

Lebenslänglich - ein klarer Zeitabschnitt - zwischen Geburt und Tod

Die Zeit dazwischen rinnt durch die Finger, vergeht wie im Flug, muss totgeschlagen werden, soll zurückgedreht werden, ist nur ein flüchtiger Augenblick ...

Zehn Tänzerinnen und Tänzer zwischen 25 und 60 Jahren befinden sich in unterschiedlichen Situationen ihres Lebens. Was bedeutet für jede/n von ihnen Zeit?

 

Wie füllen sie diese lebenslänglich aus?
Warum verfliegt sie manchmal rasend schnell -

vergeht im nächsten Augenblick schleppend langsam?

Was wünschen wir uns ein Leben lang und was sollte uns besser nie geschehen?

Akkordeon, Violine, Drum Set und E-Bass sowie eine Stimme unterstützen live das Tanzgeschehen auf einfühlsame und fordernde Weise.

 

 

es tanzen:
Andreas Bocek, Gabriele Bocek, Ines Falcke, Mae Fröhlich, Jule Kohl, Hannelore Leischner, Roland Leischner, Nicole Lorenz, Martin Opitz, Claudia Perschke

es spielt:
Kaspar Weith

es singt und musizieren:
Sylvia Lemma-Herrmann - Gesang
Tilo Nöbel - E-Bass
Matthias Weber - Violine
Annett Lattke - Akkordeon
Clemens Nöbel - Drum Set


Hinter den Kulissen:

Choreographie: Gabriele Bocek
Gastchoreograph:  Matthias Markstein
Licht:  Silke Böttcher
Kostüme:  Martina Schaal
Ausstattung/Requisite:  Marko Fischer
Grafik und Fotos:  Reinhard Riedel

Musik und Komposition: Tilo Nöbel