"Spielen hilft"

 

 

Nächste Vorstellungen:

Aktuell gibt es keine neuen Termine!

 

Zum Stück

Es gibt zehn Grundrechte der Kinder, die von der UNICEF zusammengefasst wurden und für alle Kinder dieser Erde gelten sollten. Kennst Du sie?

Das haben sich auch die Mädchen des Mondstaubtheaters gefragt. Sie selbst sind im Alter von 8 bis 14 Jahren und haben sich die Frage gestellt, welche Grundrechte für sie wichtig sind.

Darunter ist z. B. das Recht auf eine eigene Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres zu Hause. Aber was machen die Kinder in Syrien, deren Häuser zerstört werden und deren Familien durch den Krieg auseinandergerissen oder sogar ermordet werden?

Es ist das Recht auf Gleichbehandlung, unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht.  Aber wie geht es den Kindern in Pakistan, die keine Bücher haben dürfen, die sich nicht frei bewegen können und deshalb mit ihren Familien ihr Land verlassen?

Es geht vor allem auch um das Recht auf eine Privatsphäre, was den Mädchen ganz besonders wichtig ist. Aber was ist mit den vielen Flüchtlingskindern, die mit vielen anderen Menschen auf engstem Raum in den Flüchtlingsheimen untergebracht sind?

 

Ein Tanzspiel des Kindertanzensembles.

Premiere in Zwickau: 02.10.2015 (Tag des Flüchtlings)

 


 

Choreographie: Gabriele Bocek

 

Tänzerinnen: Katharina Schoppe, Salomé Grieshammer, Gabriela Zytkiewicz, Mia Pauline Hölzel, Mathilde Grün, Fabiana Angioni, Kora Pridik, Louisa Kreß

 

Regieassistenz & Musik: Clemens Nöbel

 

Licht: Silke Böttcher

 

Foto: Reinhard Riedel

 

Dauer: ca. 45 min