“Die Dichtermaus” oder Wer kann schon Farben fangen?

Tanztheater für Kinder ab 4 Jahren

Austritt: Bezahle danach, was es dir wert war

Platzreservierung bis zum 10.09.21 an kontakt@mondstaubtheater.de oder unter 0375/ 60610655

Und im tiefsten Winter entdeckte ich plötzlich, dass es einen unbesiegbaren Sommer gibt.
Albert Camus

Die bekannte Geschichte von Frederick erzählt von einer Mäusefamilie, die sich auf den Winter vorbereitet. Sie horten Vorräte wie Nüsse und Körner. Nur Frederick hilft scheinbar nicht mit. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter (Träume und Hoffnungen). Als nach einigen kalten Monaten Vorräte aufgebraucht sind, kann nur Frederick helfen. Er verteilt nun seine Vorräte und entpuppt sich als kleiner Künstler. Mit seinen Worten und Bildern spendet er Wärme und Wohligkeit. Unbezahlbar… und doch ebenso erarbeitet.

Die Tänzerinnen Gesa Volland und Lilian Mosquera entwickeln gemeinsam mit dem Musiker Matthias Ehrig eine bezaubernde Fabel von Dingen, die wichtig im Leben sein können und den kleinen Freuden in einem grauen Winter.

Choreographie | Tanz                    Gesa Volland, Lilian Mosquera
Musik                                                 Matthias Ehrig

Ausstattung | Kostüm                     Anna Spenn
Produktionsleitung                          Susann Schreiber

Foto: Thomas Bär

Datum

Sep 12 2021
Vorbei!

Uhrzeit

15:00

Mehr Info

Gesa Volland

Veranstaltungsort

Mondstaubtheater e.V.
Horchstraße 2 08058, Zwickau
Kategorie

Veranstalter

Mondstaubtheater e.V.
E-Mail
kontakt@mondstaubtheater.de
Gesa Volland

Nächste Veranstaltung

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben